1. Tanz in den Mai 2018

Vom 30. April auf den 1. Mai fand unser traditioneller Tanz in den Mai statt. Am Sonntag trafen wir uns alle an unserem Stammesheim, dem Bienenhaus. Nach dem Aufbau und den Vorbereitungen begann unser Fest mit einem großen Büffet aus allerlei Köstlichkeiten, die aus den Küchen der Teilnehmer kamen.

Nach dem gemeinschaftlichen Schlemmen starteten wir eine Runde A-Zerstören auf dem großen Loh. Bis in die Dunkelheit hinein hörte man die Rufe durch den Wald schallen. Einige verbrachten diese Zeit am Lagerfeuer mit Liedern und Gesprächen, bis es dann zum Tanzen kam. Begeistert tanzten Groß und Klein gemeinsam Korbpolka. Um Mitternacht begann dann das Highlight unseres jährlichen Treffens, der Sprung über das Feuer.

Wie schon im Mittelalter soll das Maifeuer die bösen Geister vertreiben. Der Wunsch, mit dem man über dieses Feuer springt, soll schon bei vielen in Erfüllung gegangen sein.

Nach diesem Spektakel wurde der Abend mit einer gemütlichen Singerunde beendet. Am nächsten Morgen wurden dann die Reste vom Vorabend vernichtet und wir räumten gemeinsam auf.

Es war wie immer ein sehr schönes Lager!

Gut Pfad, Janis 

Es kann nicht kommentiert werden.